In Eisenstadt blicken die Haydn Festspiele auf eine mittlerweile über 20-jährige Tradition zurück. zwei Jahrzehnte, in denen das Werk des Komponisten mit all seinen Tiefenschichten musikalisch, wissenschaftlich und kuratorisch im Mittelpunkt stand. Dadurch konnten wir Eisenstadt zum Zentrum der internationalen Haydn-Pflege machen. Wenn ein Komponist die „Klassische Musik“ zu dem gemacht hat, was wir heute darunter verstehen, dann war es Joseph Haydn. Im HAYDN-JAHR 2009 stellen wir daher als programmatische Basis das Gesamtwerk des genius loci Joseph Haydn ins Zentrum: Der Vielzahl an musikalischen Gattungen, mit denen Joseph Haydn bahnbrechend und für seine Nachfolger wegweisend war - die Oratorien, das symphonische schaffen, die Kammermusik, das Sakralwerk etc. -, wollen wir mit einzelnen Festivalblöcken - wie „Sturm & Drang“, „London & Paris“, „TriOthlon“, „Haydn Sakral“ - gerecht werden. Über das ganze Jahr verteilt finden diese an den verschiedenen Originalschauplätzen in Eisenstadt statt. so ist das Konzertprogramm zum HAYDN-JAHR 2009 zu einer großen dramaturgischen Komposition gewachsen, in der jeder Teil für sich alleine (be)stehen kann. Doch „das Gesamte“ soll weit mehr sein als die summe der einzelnen Teile: im HAYDN-JAHR 2009 werden z. B. von März bis Oktober alle 107 Symphonien live im Haydnsaal auf schloss Esterházy - einem der akustisch besten Säle der Welt - erklingen, aufgeführt von den besten Ensembles und Dirigenten der Welt. Wir hoffen, dass wir ihnen mit unserem Konzertprogramm ein wenig Gusto auf Joseph Haydn und seine Welt machen konnten, und freuen uns darauf, mit ihnen gemeinsam viele stunden mit Haydns wunderschöner Musik zu verbringen.
 

Walter Reicher

Intendant Haydn Festspiele eisenstadt

Künstlerischer Leiter des

HAYDN-JAHRES 2009 im Burgenland

 

Haydn News 

 

               haydn-news

             HAYDNews - Das Magazin (PDF, 2 MB)